Ozonprognose

Die Universität für Bodenkultur und die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik erstellen im Auftrag der Niederösterreichischen Landesregierung eine tägliche Ozonprognose. Diese Prognose kann mit hoher Wahrscheinlichkeit eine mögliche Überschreitung der Informationsschwelle voraussagen. Wie bei der Wettervorhersage gibt es allerdings auch bei dieser Prognose Unsicherheiten und Fehlprognosen.

Die Bereitstellung der Diagramme erfolgt automatisch und kann sich aus technischen Gründen unter Umständen verzögern. Bitte beachten Sie daher die Datums- und Zeitangaben in den Diagrammen!

Prognose des Zeitverlaufs

Im Liniendiagramm kann der Zeitverlauf der Belastung über zwei Tage beurteilt werden.

Im folgenden Diagramm wird der Verlauf des Maximums, des Mittelwerts und des Minimums für Ozon am heutigen und am morgigen Tag prognostiziert.

Ozonprognose Liniendiagramm

 

Prognose der geografischen Verteilung

Mit der flächenhaften Darstellung der Ozonverteilung können die Schwerpunkte der Belastung lokalisiert werden.

In den folgenden Diagrammen wird das Tagesmaximum für Ozon am heutigen und am morgigen Tag dargestellt.

Ozonprognose Tagesmaximum heute
Ozonprognose Tagesmaximum morgen